Wo ist Gott?
Glauben leben · 14. April 2021
Na, im Himmel!“ oder „Überall“. Vielleicht auch: „Damals, als ich im Krankenhaus lag, da habe ich gespürt, er ist mir nah.“ Oder auch: „Ich dachte, er wäre da. Aber dann war Corona. Und ich habe nichts mehr verstanden. Da wurde Gott auf einmal unsichtbar.“

Nach einer kraftlosen Zeit neu beginnen
Glauben leben · 30. März 2021
Wir leben heute in einer Situation, die uns alle berührt, eine Situation, die komplex und schwierig ist. Die Corona-Krise macht uns Angst, bedroht unsere Leben, fordert die gesamte Welt heraus.

Verheißungs-VOLL
Glauben leben · 27. März 2021
Ich sitze vor dem Bildschirm. Videokonferenz. Was sonst! Wir tauschen uns über die Zukunft aus: Was wird im Sommer möglich sein? Und wir träumen uns zurück in den Sommer 2019. Das war ein Leben! So muss es auch im Sommer 2021 wieder werden!

Frei von Sklaverei und Tod: Pessach beziehungsweise Ostern
Glauben leben · 15. März 2021
Jüdinnen und Juden feiern zu Pessach die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, Christinnen und Christen zu Ostern die Auferstehung Jesu vom Tod. Gott befreit und erlöst. Auch heute. Halleluja!

Wir möchten dir gern auf deinem Weg folgen
Glauben leben · 26. Februar 2021
Jetzt also auch noch die Fastenzeit! Da üben wir uns nun schon seit fast einem Jahr in Verzicht. Und dann fragt mich in diesen Tagen jemand: „Und worauf verzichtest du in der Fastenzeit?“

Freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind!
Glauben leben · 11. Februar 2021
Seit dem letzten Sommer, als sich die „Jerusalema Dance - Challenge“ verbreitete, tanzten Menschen auf der ganzen Welt diese Choreographie. Ursprünglich ist das Musikstück „Jerusalema“ ein Lied, das zu Hochzeiten in Südafrika gespielt wird. „Jerusalem ist mein Zuhause. Beschütze mich, geh mit mir. Lass mich nicht zurück.“ – so kann man es übersetzen. (Bild: Kelli McClintock/ unsplash.com)

Barmherzigkeit
Glauben leben · 01. Januar 2021
„Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) Diese Worte aus dem Lukasevangelium sind ein klarer Auftrag mit einer ebenso einleuchtenden Begründung. Dem gibt es doch eigentlich nichts hinzuzufügen – oder? Gedanken zur Jahreslosung von Ines-Richter-Kuhn

Andacht "Weihnachten zu Hause"
Glauben leben · 22. Dezember 2020
Das Jahr 2020 hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt und so manchem wird auch der gewohnte Weihnachtsrhythmus fehlen. Trotzdem soll der Grund für Weihnachten einen Platz in diesen Tagen finden. Warum nicht einfach bei uns zu Hause?

Die Rettung von Weihnachten
Glauben leben · 21. Dezember 2020
Wir hatten es uns so schön vorgestellt: das Fest, die Lieder, das Miteinander, die Gottesdienste, die familiären Weihnachtstreffen.

Glauben leben · 13. Dezember 2020
Johannes Daniel Falk (1768 – 1826) hatte die Idee zum Weihnachtslied “O du fröhliche“. Wenn wir mehr aus seinem Leben erfahren, werden wir das Lied vielleicht neu und anders verstehen und singen.

Mehr anzeigen