Kirchgeld und Spenden

 

Liebe Gemeindemitglieder,

das vergangene Jahr 2020 hat vielen von uns sehr viel abverlangt: emotional,

organisatorisch und auch finanziell. Allen, die in dieser außergewöhnlichen

Zeit an das Kirchgeld gedacht haben, danken wir von ganzem Herzen! Außerdem war die Spendenbereitschaft vieler Gemeindemitglieder nicht nur erfreulich, sondern auch hilfreich und ermutigend. Auch dafür vielen Dank!

Aber auch unsere Gemeinde hat mit sinkenden Einnahmen etwa durch ausgebliebende Veranstaltungen, fehlende Kollekten und geringere Zuweisungen durch die Landeskirche aufgrund sinkender Kirchensteuereinnahmen zu kämpfen.
Gleichzeitig steigen die Kosten zum Beispiel für das Heizen, da wir häufig dauerlüften (müssen). Daher sind wir auch in diesem Jahr 2021 auf das Kirchgeld aller Gemeindemitglieder ab 16 Jahren angewiesen. Das Kirchgeld kommt zu 100 Prozent unserer Zionskirchgemeinde zugute. 

Sollten Sie im vergangenen Jahr kein Kirchgeld gezahlt haben, können Sie das Kirchgeld 2020 auch gern nachträglich entrichten. Das Kirchgeld kann

unbeschränkt als Sonderausgabe bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Die Höhe des erbetenen Kirchgeldes entsprechend Ihres Bruttoeinkommens können Sie der Kirchgeldtabelle entnehmen. Bitte nutzen Sie untenstehendes Kirchgeldkonto unserer Gemeinde für Ihre Überweisung. Alternativ sind auch Bareinzahlungen im Gemeindebüro möglich.

Herzlichen Dank im Namen Ihrer Zionskirchgemeinde!

 

Moritz Kuhtz, Kirchenvorstand 


Kirchgeldkonto:

Kontoinhaber: Ev.-Luth. Zionskirche

IBAN: DE48 3506 0190 1607 4000 12

BIC: GENODED1DKD

Bank für Kirche und Diakonie – LKG Sachsen

Verwendungszweck:
Kirchgeld-Nummer und das jeweilige Jahr

Spendenkonto:

Kontoinhaber: KBZ DD Nord/ Kassenverwaltung

IBAN: DE81 3506 0190 1667 2090 36

BIC: GENODED1DKD

Bank für Kirche und Diakonie – LKG Sachsen

Verwendungszweck: RT-Nr. 0920
(= Gemeindecode für Zion)