· 

Im Herbst wird ein neuer Kirchenvorstand gewählt

In diesem Jahr werden in allen Kirchgemeinden der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens die Kirchenvorstände neu gewählt.

 

In unserer Zionsgemeinde wird das am
20. September 2020 nach dem Erntedankgottesdienst geschehen. Wahlberechtigt sind alle konfirmierten oder als Erwachsene getauften Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben und in der Wählerliste verzeichnet sind. Die Wählerliste können Sie rechtzeitig im Vorfeld der Wahl in der Kanzlei einsehen; dazu sowie zur Briefwahl folgen noch gesonderte Informationen.

Alle Wahlberechtigten können Gemeindemitglieder zur Wahl vorschlagen. Jedes Gemeindemitglied ab 18 Jahren kann sich auch selbst zur Wahl stellen.

 

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich in Zion zu Hause fühlen, sich einbringen und vielleicht auch Dinge verändern möchten, dann überlegen Sie doch einmal, ob ein Amt im Kirchenvorstand etwas für Sie wäre. Ganz unterschiedliche Gaben und vielfältige Sichtweisen sorgen dafür, dass unsere Zionsgmeinde ein Ort bleibt, der Raum für uns alle bietet. Das sollte sich auch im Kirchenvorstand widerspiegeln. Sprechen Sie die aktuellen Kirchvorsteherinnen und Kirchvorsteher einfach an. Das sind Herr Kuhtz, Herr Haufe, Herr Kuhn, Frau Zimmermann, Frau Roitzsch, Herr Baldauf, Wir erzählen Ihnen gern von unseren Aufgaben und erklären Ihnen, was Sie genau tun müssen, um sich zur Wahl aufstellen zu lassen.

Der Kirchenvorstand wird für die nächsten sechs Jahre durch Wahl und Berufung gebildet. Am 1. Advent beginnt dann die neue Amtszeit des Leitungsgremiums unserer Gemeinde.

 

Gern können Sie sich über die Kirchenvorstandsarbeit auch auf dieser >> Website informieren.

 

Der Kirchenvorstand

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0